Kategorien &
Plattformen

Menschenrechte in der Flüchtlingspolitik

Menschenrechte in der Flüchtlingspolitik
Menschenrechte in der Flüchtlingspolitik
© claim-moria-rgb.jpg

Von Ostern bis zur Bundestagswahl

Mit dem Titel „Menschenrecht statt Moria“ fordert pax christi in einer neu aufgelegten Kampagne ein Ende von Menschenrechtsverletzungen in der Flüchtlingspolitik. 

Gemeinsam mit wichtigen katholischen, ökumenischen und zivilgesellschaftlichen Partnern kritisiert pax christi die verschärfte Politik der Migrationsabwehr an den Außengrenzen der EU durch illegale Pushbacks, Sterbenlassen im Mittelmeer und unwürdige Zustände in Hotspot-Lagern. Die Vorgehensweisen sind zunehmend von der Missachtung des Völkerrechts und Verstößen gegen die Genfer Flüchtlingskonvention gekennzeichnet.

Vom 1. April bis zur Bundestagswahl am 26. September 2021 werden Aktionen durchgeführt und per Brief und Gespräch der Dialog mit dem Deutschen Bundestag gesucht.

Unterstützen Sie die Kampagne

Das Bistum Limburg ist mit seiner „Willkommenskultur für Flüchtlinge“ Mitträger der Kampagne. Unterstützen auch Sie die wichtigen Anliegen, indem Sie sich anschließen, informieren, an Aktionen teilnehmen oder selbst in Ihrem Umfeld als Gruppe oder Einzelperson aktiv werden!

Über einen Newsletter können Sie sich auf dem Laufenden halten. Die Anmeldemöglichkeit dazu und weitere Informationen finden Sie auf der Kampagnen-Homepage  https://menschenrecht-statt-moria.de

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz