Kategorien &
Plattformen
Home
Home

Home

Weltflüchtlingstag 2017

Ihr Einsatz ist klasse - Danke von Herzen!

Domkapitular Wolfgang Rösch: "Engagement vor Ort stärken"

Immer mehr Menschen verlassen ihre Heimat und kommen nach Deutschland. Die Gründe dafür sind so vielfältig wie die Menschen - Krieg, Diktatur, Verfolgung und Gewalt sind nur einige davon. Die Flüchtlinge suchen Schutz, Sicherheit und ein Zuhause - auch bei uns im Bistum Limburg.
Wir als Christen stellen uns dieser Herausforderung. Im Rahmen der "Willkommenskultur für Flüchtlinge" gibt es im Bistum Limburg bereits großes Engagement und vielfältige Initiativen, für die ich sehr dankbar bin. Andererseits bleiben noch viele Fragen offen.
Mit dieser Internetseite wollen wir den vielen Ehren- und Hauptamtlichen in der Flüchtlingsarbeit grundsätzliche Informationen zur Verfügung stellen. Wir benennen Ansprechpartner in den Bezirken und zeigen Ihnen verschiedene Projekte in der Flüchtlingsarbeit auf. Diese Seite soll ein Beitrag dazu sein, die Vernetzung verschiedener Initiativen zu stärken und Anregungen für ein Engagement in den Pfarreien vor Ort zu geben.
Ihnen wünsche ich gute Einblicke beim Durchstöbern dieser Seite. Herzlich lade ich Sie ein, sich an uns zu wenden, falls Sie noch Fragen haben oder noch weitere Unterstützung benötigen.

Annegret Sègnon, Beauftragte für die Flüchtlingsarbeit

Den Menschen auf Augenhöhe begegnen und vorhandene Ressourcen erkennen - das will unsere Beauftragte für die Initiative "Willkommenskultur für Flüchtlinge", Annegret Sègnon. Sègnon kam vor Jahren über eine Musikgruppe, die sie leitete, in Kontakt mit Flüchtlingen. Nach ihrem Studium betreute sie als Sozialarbeiterin für das Landratsamt Heilbronn über 300 Flüchtlinge und Asylsuchende in elf Unterkünften. Für die Kirche arbeitet sie aus christlicher Überzeugung. Sie will Menschen, die nach Hilfe suchen, eine helfende Hand reichen. Sègnon kennt das Innenleben staatlicher Behörden und ist bestens mit der derzeitigen Gesetzeslage und den Herausforderungen ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit vertraut. Sie freut sich darauf, ihre Fragen und Anliegen zu beantworten.

 

W wie Willkommen

Es ist leicht, Flüchtlinge und Asylsuchende Willkommen zu heißen. Vielen Menschen aus unserem Bistum haben bei der Aktion des Bistums Essen mitgemacht.

Fremde, Migranten und Flüchtlinge in biblischen Erzählungen

Abraham nach Israel

Genesis 12,1-6

Mehr...

Gott hilft Fremden

Lukas 4, 15-29

Mehr...

Volk Israel nach Ägypten

Genesis 45, 17-20

Mehr...

Jakob nach Haran

Genesis 27, 41-45

Mehr...

Moses nach Midian

Exodus 2, 11-15

Mehr...

David nach Gat

1 Samuel 27, 1-4

Mehr...

Maria und Joseph nach Ägypten

Matthäus 2, 13-15

Mehr...

Rut nach Israel

Rut 2, 5-10

Mehr...

Familienkonflikte

Genesis 16

Mehr...

Hungersnot

Rut 1, 1-5

Mehr...

Kriegsflüchtling

Jeremia 43

Mehr...

Religiöse Verfolgung

1 Könige 17

Mehr...

Verschleppt nach Babel

Daniel 1

Mehr...

Das wahre Fasten

Sacharija 7, 9-11

Mehr...

Gott wohnt nicht überall

Jeremia 7, 3-7

Mehr...

Wie du mir... 

Obadja 14b - 15

Mehr...

Anklage wegen Ausbeutung

Ezechiel 22, 1-2. 6-8

Mehr...

Landbesitz für Fremde 

Ezechiel 47, 21-23

Mehr...

Gleiches Recht für alle

Numeri 9, 14

Mehr...

10 Gebote als Recht für alle

Exodus 20, 9-10

Mehr...

Gott liebt die Fremden 

Deuteronomium 10, 12-19

Mehr...

Gegen Ausbeutung

Exodus 22, 20-23

Mehr...

Grundgessetz 

Levitikus 19, 17-18; 33-34

Mehr...

Keine Abschiebung!

Deuteronomium 23, 16 f.

Mehr...

Glaubensbekenntnis Israels

Deuteronomium 26, 5-9

Mehr...

Gegen Fremdenhass 

Weisheit 19, 13-14

Mehr...

Stammbaum Jesu

Matthäus 1, 1-6

Mehr...

Vom Weltgericht

Matthäus 25, 34-36; 40

Mehr...

Kein Feuer vom Himmel gegen Samariter

Lukas 9, 51-56

Mehr...

Heimatlosigkeit

2 Korinther 5, 1-6

Mehr...

Bitte um Wasser 

Johannes 4, 1-41

Mehr...

Nur fremde Samariter sind dankbar

Lukas 17, 11-19

Mehr...

Wir Apostel sind heimatlos

1 Korinther 4, 8-11

Mehr...

Beispiel vom barmherzigen Samariter 

Lukas 10, 25-37

Mehr...

Kein Fremder mehr sein

Epheser 2, 13-22

Mehr...

Wir helfen Ihnen weiter:

  •  Vergabe von Zuschüssen und Mitteln, zum Beispiel für Begegnungsfeste, Lehrmittel für  Deutschkurse oder die Beschaffung für Arbeitsmaterial bei der Renovierung von Unterbringungen
  • Information über bestehende Angebote und Hilfen des Bistums Limburg und anderer Netzwerkpartner
  • Qualifikationsmaßnahmen für Hauptamtliche und Ehrenamtliche sowie allen Interessierten, die sich für Flüchtlinge engagieren wollen
  • Information über die geltende Gesetzeslage in Deutschland
  • Beratung zum Thema Kirchenasyl
  • Unterstützung und Beratung Ehrenamtlicher im Umgang mit Flüchtlingen
  • Kontaktvermittlung von Experten und "Profis"
  • Politische Anwaltschaft für Ehrenamtliche und Flüchtlinge
  • Hilfe bei juristischen Fragen