Kategorien &
Plattformen

Der „Pianist aus den Trümmern“ kommt nach Limburg

Benefiz-Konzert und Lesung mit Aeham Ahmad
Der „Pianist aus den Trümmern“ kommt nach Limburg
Der „Pianist aus den Trümmern“ kommt nach Limburg
Aeham Ahmad spielt in der Jugendkirche Crossover in Limburg. © Armin Ziegler

Auf Theater folgt Musik - der palästinensisch-syrische Pianist Aeham Ahmad ist am Samstag, 16. März 2019, für ein Benefiz-Konzert zu Gast in Limburg. Das Konzert zugunsten der Malteser Flüchtlingshilfe beginnt um 20 Uhr in der Jugendkirche Crossover. Karten sind an der Abendkasse für acht Euro und ermäßigt für sechs Euro zu erhalten.

Aeham Ahmad spielt auf dem Flügel und singt. Engagierte, die in den vergangenen Jahren an den drei Theaterprojekten der Malteser mitgewirkt haben, lesen zudem Auszüge aus dem Buch des Pianisten „Und die Vögel werden singen. Ich, der Pianist aus den Trümmern“ vor. „Aeham Ahmad gibt mittlerweile weltweit Konzerte. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass er nun extra nach Limburg kommt und mit seinem Konzert die Malteser Flüchtlingshilfe unterstützt“, erklärt Cara Basquitt, Referentin für Integrationsdienste bei den Maltesern. „Es ist schön, dass auch einige der Mitwirkenden der vergangenen Theaterprojekte bei der Lesung mitmachen werden. Kulturelle Angebote - egal, ob Theater oder Musik - verbinden und schaffen Begegnungen. Das wünschen wir uns auch für diese Veranstaltung.“

Das Benefizkonzert ist eine Kooperation des Malteser Hilfsdienstes mit der Jugendkirche Crossover in Limburg, dem Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg sowie der Firma Demmer – Pianos & Flügel. Weitere Informationen bei Cara Basquitt, Referentin für Integrationsdienste, unter Tel.  06431/9488-550 bzw. Email an cara.basquitt@bistummalteserlimburg.org.